--- [Home] - [Biographie] - [Romane] - [Filmadaptionen] - [Shop] - [Links] - [FAQ] - [Kontakt] ---


Filme > Fluss des Grauens

FLUSS DES GRAUENS (1989)

Originaltitel: River Of Death
Drehbuch: Andrew Deutsch
Regie: Steve Carver

Darsteller: Michael Dudikoff (John Hamilton), Robert Vaughn (Wolfgang Manteuffel), Donald Pleasence (Heinrich Spaatz), Herbert Lom (Ricardo Diaz), L.Q. Jones (Hiller), Sarah Maur Thorp (Anna), Cynthia Erland (Maria)

Der deutsche Kriegsverbrecher Doktor Wolfgang Manteuffel setzt sich, kurz vor Ende des zweiten Weltkrieges, nach Suedamerika ab. Im Dschungel fuehrt er seine makaberen Experimente an Eingeborenen fort. Sein Ziel: Die Erschaffung einer neuen arischen Superrasse. Zwanzig Jahre spaeter erhaelt der Abenteurer John Hamilton den Auftrag, eine Gruppe von Israelis, zu Doktor Manteuffel zu bringen, damit diese ihn zur Rechenschaft ziehen koennen.

Kritik: Wohl die schwaechste MacLean-Verfilmung, auch hier ist der Hauptgrund mal wieder, das man sich nicht an die Vorlage gehalten hat bzw. nur in sehr sehr groben Zuegen. Der Film beginnt schon mit einer peinlichen Szene im zweiten Weltkrieg, die einfach nur schlecht ist. Leider wird es danach auch nicht besser. Michael Dudikoff ist nun mal kein brillanter Schauspieler und Donald Pleasance und Robert Vaughn bieten hier auch nicht gerade ihr Bestes.

Was mich aber am meisten gestoert hat, waren die Fantasy-Elemente. Passt nun mal garnicht zu Alistair MacLean und wirkt deshalb auch nur aufgesetzt. Man muss sich halt entscheiden: Entweder man dreht einen verzwickten Thriller oder einen Indiana Jones-Film. Beides gut, nur alles was sich nicht entscheiden kann, gehoert in die unterste Schublade.

Bewertung (1-5):



© 2005 Alistair MacLean Fanpage [http://www.alistairmaclean.de] - [ I M P R E S S U M ]